Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir unsere Web-Aktivitäten in Übereinstimmung mit den Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit (DSGVO / BDSG). Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Homepage erfasst und wie diese genutzt werden:

1.) Nutzung von Cookies

Unsere Webseite verwendet teilweise sogenannte „Cookies“, die dazu dienen, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Sie richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Wir möchten Sie allerdings darauf hinweisen, dass die Funktionalität dieser Website bei der Deaktivierung von Cookies eingeschränkt sein kann.

2.) Google Analytics

Auf unserer Webseite ist der Dienst „Google Analytics“ nicht installiert.

3.) Nutzung, Bearbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten Grundsätzlich gilt, dass wir personenbezogene Daten von aktiven Bewerbern / Kandidaten im Zusammenhang mit einem Beratungsprojekt nur dann speichern und verarbeiten, wenn Sie uns dies aktiv mitteilen und erlauben ("Erlaubnisvorbehalt"). Gleiches gilt für Bewerber die anlässlich einer Neuorientierung aktiv auf uns zukommen. Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge bzw. im Rahmen der Projektbearbeitung („Zweckbindung“) und für die technische Administration. Es werden nur solche Daten erhoben, die für den erlaubten Zweck notwendig sind („Datenminimierung“), sie werden darüber hinaus nur für den Zeitraum gespeichert, wie dies im Rahmen der vereinbarten Zweckerfüllung erforderlich ist, oder aber der Betroffene seine Einwilligung widerruft („Speicherbegrenzung“). Ihre personenbezogenen Daten – bei Kandidaten z.B. Name, Kontaktdaten, Geburtsdatum, Familienstand, Details zu Ihrem beruflichen Werdegang einschließlich etwaiger Nachweise / Zeugnisse, Ihre Karriereziele, Gehaltsdetails – bei (potenziellen) Kunden z.B. Ihre geschäftlichen Koordinaten – werden an Dritte (Kunden / Kandidaten) nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn Sie uns dazu autorisieren und dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen (auch bezogen auf einzelne Personen, des am Prozess beteiligten Kreises). Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Es gilt grundsätzlich Art. 5 DSGVO. Bewerberdaten und die Bewerberkommunikation werden grundsätzlich für die Dauer des Besetzungsprozesses bis 6 Monate nach Beendigung des Projektes gespeichert. Es besteht seitens der Bewerber und Kandidaten allerdings die Möglichkeit, uns zu einer dauerhaften Speicherung der Daten zu ermächtigen.

4.) Rechte der Dateninhaber

Als Inhaber der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten stehen Ihnen gemäß Art.12 bis Art. 23 DSGVO entsprechende Rechte zu. Insbesondere können
a) Sie der Speicherung Ihrer Daten und Dokumente jederzeit widersprechen, eine bereitserteilte Einwilligung widerrufen und die unmittelbare Löschung verlangen, die dann im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften erfolgt.
b) Sie auf Wunsch jederzeit Auskunft darüber erhalten, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen gespeichert, zu welchem Zweck und wem diese gegebenenfalls im Rahmen des gemeinsamen Projekts zur Verfügung gestellt wurden.
c) Sie jederzeit eine Korrektur fehlerhafter Daten bzw. Aktualisierung Ihrer Daten veranlassen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

MC Management Career GmbH
Werdener Straße 6
40227 Düsseldorf

5.) Datensicherheit

Die elektronische Kommunikation kann Sicherheitslücken aufweisen. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich, allerdings unternehmen wir unser Möglichstes, um Ihre Daten zu schützen. Die Website und sonstige Systeme, insbesondere aber sensible Daten von Kunden, Kandidaten und Bewerbern werden durch technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen geschützt, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen. Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot jederzeit zur Verfügung steht. Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden.

6.) Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in seiner jeweils geltenden Fassung ist:

MC Management Career GmbH
Werdener Straße 6
40227 Düsseldorf

7.) Google Fonts
Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.